Erhöhter TSH-Wert (Latente Unterfunktion) - Layla

Erhöhter TSH-Wert (Latente Unterfunktion)

  • Layla, Sonntag, 17.12.2017

Hallo Herr Arslan, was sind die Ursachen eines leicht erhöhten TSH-Wertes (2,57 - Referenzbereich: bis max. 2,00) unter Einnahme der androgen wirkenden Pille Evaluna 20? Seelenmangel? Ein Jodmangel kann es scheinbar ja nicht sein. Lässt sich daraus auch eine leichte Prolaktinerhöhung erklären? Viele Grüße Layla

  • Dr. Aslan, Montag, 15.01.2018

Hallo Layla, herzlichen Dank für Ihre Frage! Es ist nicht bekannt, dass Evaluna 20 die TSH- und Prolaktinwerte erhöht. Die Ursachen eines erhöhten TSH- und Prolaktinwertes sollten aber unbedingt durch einen Endokrinologen, einen Hausarzt oder einen Gynäkologen abgeklärt werden. Viele Grüße, Ihr Dr. Aslan

SCHREIBEN SIE HIER BITTE ANONYM UNTER IHREM BENUTZERNAMEN IHREN BEITRAG!

Die Eingabe stimmt nicht überein.